Aigo boulido

Ducasse Mediterran
Die mediterrane Küche

Alain Ducasse
Matthaes Verlag

Rezept für 2 Personen

Exempel aus Seite: 364

„Gekochtes Wasser rettet das Leben“ (L’Aigo bouido saouvo la vido) lautet ein provenzalisches Sprichwort. Rezepte für „Aigo buido“ findet man schon in den ersten provenzalischen Kochbüchern des 19. Jahrhunderts.[…] Es gibt auch andere, bei denen Eier oder Nudeln verwendet werden.
Man nehme:

½ l Wasser
6 Knoblauchzehen
7 Salbeiblätter
1 kleines Lorbeerblatt
2 EL Olivenöl
2 Scheiben Landbrot, 1 cm dick
Salz, Pfeffer
So wird’s gemacht:

Knoblauchzehen schälen und grünen Keim entfernen. Dann mit etwas Salz in kaltes Wasser geben und aufkochen. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Topf vom Feuer nehmen, Salbei und Lorbeerblatt zugeben, einige Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellen und anrichten:

Brotscheiben toasten.
In jeden Teller eine Scheibe Brot legen. Je 1 Esslöffel Olivenöl hinzufügen. 2 Schöpfkellen Suppe in jeden Teller geben und sofort servieren.